Demokratie glaubwürdig leben 

In der FIDES-Akademie werden gesellschaftliche Herausforderungen und mögliche Lösungen auf hohem Niveau behandelt. Wie kann man eigentlich unsere Demokratie verantwortungsbewusst weiterentwickeln? Was braucht Deutschland eigentlich vordringlich?

 

Die bisherige Forschung von FIDES e.V. hat ergeben, dass mit einer verbesserten Führungskultur auf allen Ebenen unserer Gesellschaft schon viel erreicht werden könnte. Dies gilt übrigens sowohl für die Führungsarbeit der Bundes-/ Landesregierungen und der EU-Kommission, die stärker bürger- und sachorientiert ausgerichtet werden sollte, als auch für eine bessere Führungskultur in großen Unternehmen und Verwaltungen. 

 

Im politischen Umfeld ist zu fragen, welche direktdemokratischen Bausteine können die Demokratie des Grundgesetzes wirklich weiter bringen? Die Antworten kennt auch FIDES noch nicht - aber wir wollen in den Jahren 2018-2020 intensiv mitdenken/ mitdiskutieren. 

 

Die im Aufbau befindliche Diskussionsplattform bietet zunächst folgende Themen an.

Unsere Themen

Aktuelles

Wie kommen wir in einer Demokratie, wo alle mitreden wollen, zu besseren Entscheidungen? Auch nach der Bundestagswahl vom 24.09.2017 ist die Qualität der Diskussion um wirksame Reformen unserer Demokratie immer wieder erschreckend niedrig:

Das Wohl der jeweiligen Partei ist zu oft maßgebend, nicht - wie es eigentlich sein sollte - das Wohl der Bürger. Wegen der vermeintlichen Wahlchancen der Parteien wurde z.B. nach der Bundestagswahl quälend lange verhandelt, anstatt sich um die drängenden Sachprobleme Deutschlands bzw. der EU zu kümmern!

Dies wurde besonders deutlich, weil der neue französische Staatspräsident Macron mit beachtlichen Idealen zu EU-Reformen angetreten war und die deutsche Reaktion hierauf insgesamt doch eher beschämend war. 

 

Video- und Seminarangebot

FIDES e.V. forscht zu gesellschaftlichen Problembereichen aus Sicht der Bürger (wo der Schuh drückt). 

Basierend auf den Ergebnissen bieten wir allgemeinverständliche Videos und vertiefende Seminare an. 

Leitung

Wissenschaftliche Leitung:

Dr. Christian Marettek

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Marettek Consulting GmbH